15. Oktober 2018

Internationale DF95 Termine 2019

Es bahnen sich internationale Termine für die DF95 in 2019 an.


Vom 12. bis 14. April 2019 laden Derek, Jo und Shaun Priestley sowie der Vela Club Campione zur 'OPEN REGATTA FOR DF95' am Gardasee ein.
Die NOR ist noch in Vorbereitung.
Für FB-Nutzer (sollte auch für nicht-Nutzer lesbar sein):
https://www.facebook.com/groups/DragonFlite95/permalink/1058261297686083/
Sämtliche Erlöse der Regatta gehen an die ANDREW SIMPSON SAILING FOUNDATION.



Die DF Travellers Series in GBR dürfte ja bekannt sein:
https://dfracinguk.com/2019-df-travellers-series/


Für die, die vor der langen Anreise nach GBR zurückschrecken, dürfte folgendes Septemberwochenende interessant sein:
Round 15 (DF65) – Leiden, Holland. Sat Sept 28
Round 16 (DF95) – Leiden, Holland. Sun Sept 29
Die DF Travellers Series macht an diesem Wochenende in Leiden bei Tjakko Kaizer Station,
das Revier dürfte wieder das Valkenburgse Meer sein.
Tjakko's Regatten sind immer wieder empfehlenswert:
http://df95.blogspot.com/search/label/DF95%20Winter%20Serie%20NED


Nach dem Open Belgium Cup ist vor dem Cup!
Für den 12. und 13. Oktober ist der Open Belgium Cup DF95 2019 geplant.
Das Revier ist noch nicht bekannt, aber Noël Beeckaert wird sicher wieder etwas feines finden.
In Kelchteren hat er jedenfalls einen hervoragenden Job abgeliefert:
http://df95.blogspot.com/search/label/Kelchteren

12. Oktober 2018

DF95-RL Herbst-Regatta am Lago Laprello in Heinsberg 2018

Wir hoffen auf etwas mehr Wind als beim letzten mal und freuen uns, Euch wieder zu unserer DF95 Regatta am Lago Laprello einladen zu dürfen.


Datum:
25.11.2018


Austragungsort:
Das Segelrevier ist der Lago Laprello in Heinsberg nahe der niederländischen Grenze.


Anfahrt und Lageplan:


bzw. für die Anfahrt per Navi am besten Fritz-Bauer-Straße , 52525 Heinsberg, programmieren, dann

1. Oktober 2018

Open Belgium Cup DF95 in Kelchteren - BEL

Das waren zwei schöne sonnige Herbsttage, mit etwas stärkerem Ostwind als vorhergesagt am Samstag und am Sonntag den versprochenen Westwind, der war dann wohl etwas leichter. Es war zwar anders geplant, ich konnte leider nur am Samstag teilnehmen - aber so wie ich Noël Beeckaert am Samstag kennen gelernt habe, wird er auch den Sonntag die Regatta ähnlich souverän geleitet haben wie am Samstag!
 




Das Revier und die Anlagen des örtlichen Vereins hatten eigentlich alles was das Seglerherz begehrt und trugen so zur guten Stimmung bei. Der Samstag hatte mehr Wind als versprochen aus